Dortmund überrascht. Dich.
MST-Standort Dortmund - Seiten der Zukunftsbranche
Gehe zu: Hauptnavigation Infobox Hauptinhalt
MST-Standort Dortmund Wirtschaftsförderung Dortmund


MST-News & Pressemitteilungen

Unsere MST-News halten Sie über aktuelle Entwicklungen am MST-Standort Dortmund auf dem Laufenden.

Hier finden Sie Meldungen der Wirtschaftsförderung Dortmund zur Zukunftsbrache des dortmund-project, News der regionalen Partner und Unternehmen sowie Wissenswertes für MST-Entscheider. Bookmarken Sie einfach hier.

157 Beiträge gefunden, zeige 1 bis 3

« zurück weiter »

21.04.2015

Top Unternehmen ausgezeichnet

Dortmund. Den Dortmunder Unternehmerinnenpreis 2014 gewinnt Dr. Bettina Horster von der Vivai Software AG. Die erfolgreiche IT-Unternehmerin setzt erfolgreich auf informationstechnische Innovationen und setzt sich dafür ein, junge Frauen für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern. Der Dortmunder Wirtschaftspreis 2014 geht an die Elmos Semiconductor AG. Nahezu jedes Auto enthält Sensoren oder Halbleiter, die in Dortmund von der Elmos Semiconductor AG hergestellt wurden. Beide Preise wurden am Freitag Abend im VIEW im U-Turm überreicht.

Dortmunder Unternehmerinnenpreis 2014
Bettina Horster ist Vorstandsmitglied der Vivai Software AG seit der Gründung im Jahr 1996 mit ihrem Mann. Die Vivai AG bietet ihren Kunden als Full-Service-Anbieter Strategieberatung für Telekommunikationsunternehmen und Technologiefirmen an. Oberbürgermeister Ullrich Sierau hielt die Laudatio und stellte darin fest. „Bettina Horster hat die Mobile Szene durch diverse Studien und die langjährige Beratung des Bundeswirtschaftsministeriums maßgeblich beeinflusst. Ihr neuestes EU-Forschungsprojekt dreht sich um den nächsten Megatrend, der mittlerweile allgegenwärtig geworden ist: M2M ist die Kommunikation von Maschine zu Maschine - ein Zukunftstrend mit tollen Perspektiven. Unternehmen wie die Vivai AG brauchen wir am Zukunftsstandort Dortmund.“ Die gebürtige Schweizerin hat ihr Interesse für Informatik und Mathematik eher zufällig entdeckt. Heute ist es ihr sehr wichtig, den Frauenanteil in informationstechnischen Berufen zu steigern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sei in der Branche sehr gut möglich, so Horster und werde bei der Vivai AG durch freie Arbeitszeiten und Heimarbeitsplätze groß geschrieben.

Insgesamt wurden 45 Unternehmerinnen von Bürgern für den Unternehmerinnenpreis nominiert. Aus den Bewerbungen haben sich insgesamt drei Finalistinnen durchgesetzt. Neben Bettina Horster als Gewinnerin sind Dr. Laura Faltz, Geschäftsführerin der Werbeagentur WDD Dr. Faltz, Stute & Partner GmbH und Eva Ernst, Geschäftsführerin der Stellfeld und Ernst GmbH, die herausragenden Unternehmerinnen. Laura Faltz überzeugte die Jury, wie sie ihren Antrieb stets aus dem Reiz des Kreativen schöpft. Die Erfolgsgeschichte von Eva Ernst ist ein Familienunternehmen, das sie nunmehr über 20 Jahre zu einem Unternehmen mit 200 Mitarbeitern führt.

mehr lesen...


08.04.2015

Herausragendes Technologiemarketing

Die MMT GmbH aus Siegen ist am 26. März 2015 für den Kommunikationsauftritt im Rahmen einer Produkteinführung mit dem siebten IVAM-Marketingpreis ausgezeichnet worden. Die FRT, Fries Research & Technology GmbH aus Bergisch-Gladbach wurde in der Sonderkategorie „Video“ zum Preisträger gekürt. Beide Preise wurden beim Gala-Dinner anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des IVAM Fachverband für Mikrotechnik im Casino Hohensyburg in Dortmund verliehen.
Die MMT GmbH entwickelt und fertigt Komponenten und Anlagen in der Mikrosystemtechnik. Dazu zählen beispielsweise Mikrodosierpumpen, komplexe Mikrofluidanlagen, aktive Biochips, Mikrosensoren und Mikroventile. Gegenstand der Bewerbung war die komplette Marketingkommunikation rund um die Einführung des Klimaanlagendesinfektionsgerätes „Airtune“, welches als Endprodukt in Kraftfahrzeugen eingesetzt wird. Zu den umgesetzten Maßnahmen zählten dabei u.a. Namens- und Logoentwicklung, Corporate Design, Onlineauftritt und POS-Werbematerial. Die Jury lobte insbesondere den Mut, ein Produkt für Endverbraucher einzuführen, und zeigte sich von dem gesamtheitlichen Konzept, der großen Kreativität bei der Darstellung des Nutzens für den Anwender und den guten Slogans der Kampagne begeistert.
Das Video der FRT GmbH wurde von der Jury als vorbildlich für mitteständische Unternehmen bezeichnet. Es überzeugte die Jury insbesondere durch die nüchterne, strukturierte und zielorientierte Präsentation und die hervorragende Eignung für internationale Märkte.
Neben MMT und FRT waren außerdem die Polytec GmbH aus Waldbronn, die Raith GmbH und die ELMOS Semiconductor AG aus Dortmund sowie die Sensirion AG aus Stäfa /Zürich in der Schweiz unter den nominierten Finalisten für die Marketingpreise.
Die Bewertungskriterien der 6-köpfigen Expertenjury waren z.B. Kreativität, Innovation, Ästhetik, strategischer und technischer Ansatz, Informationsgehalt, Aktualität, Originalität und Zielgruppenorientierung. Jurymitglieder in diesem Jahr waren Horst Giesen von der Messe Düsseldorf, Severin Dahms von Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Frank Deiter vom Magazin Mikroproduktion, Dr. Thomas Fries von der FRT GmbH (nur für die Hauptkategorie), Prof. Dr. Uwe Kleinkes von der Hochschule Hamm-Lippstadt und Markus Rall von viality e.K..
mehr lesen...


08.04.2015

IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Bärbel Schilling von der Plan Optik GmbH aus Elsoff wird neues Mitglied im IVAM-Vorstand. Der langjährige Vorsitzende Dr. Frank Bartels legte sein Vorstandsamt nieder und wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Dr. Lutz Aschke folgt auf Dr. Frank Bartels als Vorstandsvorsitzender. Die Wahlen fanden am 26. März 2015 während der Mitgliederversammlung des IVAM in Dortmund-Hohensyburg statt.
Dem fünfköpfigen Vorstand gehören nun Dr. Lutz Aschke als Vorstandsvorsitzender, Dr. Thomas Kritzler als stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Matthias Lorenz von der AEMtec GmbH, Bärbel Schilling von der Plan Optik GmbH und Dr. Hans van den Vlekkert von LioniX BV an.
mehr lesen...


Diese Seite: bookmarken | Share to Facebook | Share to Twitter | Share to Mister Wong | Share to Delicious | Share to Xing | Drucken